Spielberichte D1-Junioren

Kreisklasse Staffel 1

 

D Vizemeister der Staffel

Das letzte und alles entscheidende Spiel der Saison begingen unsere D Junioren am Sonntag gegen den SV Blau Weiß Wusterwitz II. Nur mit einem Punkt weniger in der Tabelle  starteten wir in die Partie. Die Mannschaft zeigte ein sehr gutes faires Spiel gegen den gleichstarken Gegner. Leider konnten wir nicht mit einem Tor mehr als Wusterwitz punkten und somit endete die Partie mit einem 2:2. Die neu aufgestellte Mannschaft zu Saisonbeginn 18/19 zeigte eine super konstante Leistung. Alle kämpften gemeinsam, viele schöne Spielzüge und Tore wurden den Zuschauern geboten. Das Trainergespann Karsten Ruppin und Denny Gotong unterstützen die Mannschaft sehr, motivierten sie und bauten sie auf für die kommenden Spiele. Alle gemeinsam können sie nun stolz auf einen zweiten Platz der Staffel zurückblicken. Aufgrund der Jahrgänge wechseln nun einige Spieler und die verbleibende D muss mit neuen Spielern wieder zu einer Einheit wachsen, was dank der Trainer bestimmt kein Problem sein wird. Zum Saisonende reisen unsere D Junioren noch an die Küste nach Usedom um dort mit anderen Mannschaften um den begehrten Seebad Ahlbeck Cup zu spielen.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, N. Ruppin, L. Balk, M. Reiser

Tore erzielten:

F.Paschke (2)

 

D weiter auf Siegtour

Zum vorletzten Punktspiel der Saison reisten unsere D Junioren zu Lok Brandenburg. Mit guter Motivation und Laufbereitschaft begannen wir unser Spiel. Bereits in der 6. Spielminute konnte Jonas durch eine sehr gut platzierte Flanke von Moritz den Ball Volley aufs Tor schießen und uns somit in Führung bringen.  Leider musste unsere Jette nach den ersten Spielminuten ausgewechselt werden, da sie sich am Knie verletzte. Der Gegner war nun ebenfalls erwacht und versuchte mit einem schnellen Ball und laufstarken Spielern zu unserem Tor vorzudringen. Dies gelang ihm leider auch und unser Keeper wehrte den gegnerischen Schuss zu lässig ab, so dass Lok auf 1:1 verkürzte.  Die Mannschaft merkte, dass ihnen heute ein stärkerer Gegner gegenüberstand und sie mehr agieren müssen um nicht das Spiel aus der Hand zu geben. Cilian war es dann, der kurz vor Halbzeitende aus dem Halbfeld flach in die linke Ecke schoss und uns wieder in Führung brachte. Nach der Pause konnte Jette wieder spielen und verwandelte gleich clever eine Flanke von Nico direkt aufs Tor zum 1:3. Ab Mitte der 2. Halbzeit setzen wir das gegnerische Tor unter Dauerbeschuss. Lok ging etwas die Puste aus. Wieder war es dann Cilian der sich vor dem Tor freidribbelte und das vierte Tor erzielte. Nach einem langen Einwurf durch Moritz auf Cilian und Florian, die den Ball bis zum Tor geschickt passten, war es dann wieder Cilian der das 1:5 verwandelte. Kurz vor Ende der Partie war dann unser Keeper Romeo nochmals gefragt, der aber gekonnt einen Ball aus dem Strafraum reaktionsschnell abwehrte. In letzter Minute war es dann Moritz der durch einen langen Distanzschuss zum Endstand auf 1:6 erhöhte. Die Mannschaft zeigte heute wieder eine sehr gute Teamleistung, die Abwehr stand sicher, Zweikämpfe konnten gut für uns rausgespielt werden.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, M. Reiser

Tore erzielten:

M. Säger (1), J. Strehlau (1), C. Giebeler (3), J. Krentz (1)

D siegt gegen ESV Kirchmöser

Unser nächstes Heimspiel absolvierten unsere D Junioren am Sonntag gegen die ESV Kirchmöser. Die gut aufgestellte Mannschaft startete sofort nach Anpfiff der Partie mit ihrem Spiel. Bereits in der 3. Minute hatten wir unsere erste Torchance nach einer Ecke, jedoch fehlte hier noch die Treffgenauigkeit. Wieder war es dann durch eine Ecke, aber jetzt verfehlte unsere Jette nicht das Tor und brachte uns somit in Führung. Ein durch Cili abgewehrter Ball wollte dieser durch einen langen Torschuss zum nächsten Treffer umsetzen. Leider prallte der Ball an der Querlatte ab. Schnell zeigte sich an diesem Tag, dass wir die spielbestimmende Mannschaft auf dem Rasen waren.  In der 12. Minute war es dann Luis der links vom Tor ins lange Eck zielte, chancenlos für den gegnerischen Keeper. Wenig später schoss Jonas eine gut platzierte Flanke auf Jette, die diese gekonnt zum nächsten Tor verwandelte. Wieder war es Jonas der nach einem starken Dribbling mit zwei Gegenspielern zu einem Torschuss ausholte, diesen leider jedoch verfehlte. Das sehr gute Zusammenspiel der Mannschaft  zeigte sich dann im weiteren Verlauf durch Luis und Flori, die den Gegner nach einem geklärten Angriff aufs Tor gekonnt ausspielten und somit den nächsten Treffer erzielten. Das nächste Tor wurde dann durch einen starken Spielaufbau unserer Junioren vorbereitet, der Gegner wurde sauber ausgespielt und Luis verwandelte den nächsten Schuss. Weitere zwei Tortreffer unserer Mannschaft folgten. In der 36. Spielminute lupfte dann Flori nach einem Dribbling von rechts an Grundlinie den Ball vors Tor zu Jette die mit einem Volley das 8.Tor verwandelte. Der eingewechselte Malte versucht nach einem Abpraller sofort seinen Torschuss, leider jedoch klärt der gegnerische Keeper knapp den Ball. Auch Cili will sich an diesem Tag in den Torreigen mit einbeziehen und schießt nach einem Dribbling von der Mittellinie aufs Tor zum 9:0. Weitere drei Tore folgten durch Luis und Jette. Unsere gut stehende Abwehr außen durch Moritz und Xavier und Nico als letzten Mann machte es dem Gegner schwer zum Tor vorzudringen. Fast alle Angriffe konnten so im Zweikampf geklärt werden. Das letzte Tor an diesem Tag konnte Nico dann doch endlich nach vielen vorangegangen Anläufen in der 58. Minute umsetzen. Kurz vor Abpfiff nutzte der Gegner die Unkonzentriertheit unserer Abwehr und schoss einen Ehrentreffer, der chancenlos für unseren Keeper zu halten war. Die Mannschaft zeigte ein sehr gutes Teamspiel, passgenaue Bälle, gute Motivation und Kondition die so zu diesem sehr guten Ergebnis von 13:1 führten.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, M. Reiser

Tore erzielten:

J. Strehlau  (5), F. Paschke (3), C. Giebeler (1), L. Schäfer (3), N. Ruppin (1)

D verliert im Achtelfinale Kreispokal

Am 13.04. wurde das Achtelfinale des Kreispokales gegen den RSV Eintracht Teltow nachgeholt. Schnell zeigte sich an diesem Tag, dass wir es mit einem starken Gegner zu tun hatten.  Wir versuchten unser Spiel aufzubauen, jedoch war der Gegner uns überlegen mit seinem Angriff. Unsere Abwehr hatte viel zu tun um den Gegner zu unterbrechen. Die Gäste nutzen unsere Unkonzentriertheit aus und spielten uns im Strafraum sauber aus. Bei den wenigen Torchancen verzweifelten wir am gegnerischen Keeper. Wir übten zu wenig Druck gegen den Ball aus und unser schlechtes Zweikampfverhalten nutzte der Gegner natürlich aus. Trotz der vielen Tore des Gegners verhinderte Romeo durch seine starken Paraden noch schlimmeres. Nach einem Handspiel des Gegners im Strafraum entschied der Schiedsrichter für einen Neunmeter, den Cilian mit einem scharfen Schuss zum ersten und letzten Tor für unsere Mannschaft an diesem Tag erlangte. Die Partie endete mit einem Endstand von 1:9 und somit dem Aus im Kreispokal.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, L. Balk

Tore erzielten:

C.Giebeler (1)

Sieg der D in Nennhausen

Zum nächsten Punktspiel reisten unsere D-Junioren zur D von Rot-Weiß Nennhausen. Nach dem nicht so glänzenden Spiel vom letzten Wochenende wollte die Mannschaft wieder mit dem Bewährten punkten. Somit nahmen wir gleich nach Anpfiff die Spielführung auf und attackierten den Gegner. Durch gutes Zusammenspiel und besser geschossene Pässe durch Cilian und Xavier hatte Florian im Sturm die Möglichkeit das erste und zweite Tor zu verwandeln. Die Bälle kamen gut und waren unhaltbar für den gegnerischen Keeper. Jetzt ließ die Spielbereitschaft und Konzentration etwas nach, was wiederum der Gegner gekonnt ausnutzte und durch einen Fehler unseres Torwartes auf 1:2 verkürzte. Die Mannschaft war wieder wach und merkte, dass ihnen keine Tore so einfach geschenkt werden.  Ein durch Moritz erspielter Ball, wollte dieser mit einem langen Schuss auf Tor umsetzen, dabei unterstützte ihn Florian, der den Ball nachsetzte und das dritte Tor kurz vor Ende der ersten Halbzeit schoss. Gestärkt aus der Pause wollte nun auch unsere Jette ihr Tor des Monats schießen. Ihre Laufbereitschaft und ihr Konterspiel belohnten sie dann in der 38. Spielminute mit einem Tor. Der eingewechselte Max konnte dem Tempo des Gegners standhalten und versuchte mit einem super Kopfball ein weiteres Tor zu erzielen, jedoch wehrte der Keeper diesen ab.  Das an diesem Tag besser gezeigte raumgreifende Passspiel der Mannschaft nutzte auch Jonas für einen gut platzierten Torschuss, jedoch kam ihm ein gegnerischer Abwehrspieler kurz vor dem Tor dazwischen. Unsere Abwehr um Nico stand wie immer gut, wehrte jeden Ball ab und ließ den Gegner nicht bis zum Tor vor, so dass unser Keeper in der zweiten Halbzeit keinerlei Ballkontakte hatte. Kurz vor Schluss erhöhte dann nochmal Jette das Ergebnis auf 1:5, aber auf das Tor des Monats von ihr müssen wir noch warten.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz, L.Balk, N. Ruppin, M.Richter

Tore erzielten:

J.Strehlau (2), F.Paschke (3)

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .